Mobile Anwendungen in Odoo

Wie Sie durch das Implementieren einer mobilen Anwendung in Odoo an Wert  gewinnen

*Odoo • Bild und Text

Mobile Anwendungen im Trend

Mobile Anwendungen sind stark im Trend und die Odoo-Welt implementiert diese nur sehr langsam. Nun ist die Implementierung mobiler Anwendungen nicht dasselbe wie die Installation eines Odoo-Moduls. Es gibt einige wichtige Unterschiede, die Sie beachten müssen, wenn Sie mobile Geräte zu Ihrer Odoo-Installation hinzufügen wollen, wie zum Beispiel die mobile Benutzererfahrung.


Benutzererfahrung als Kernelement

Wie wichtig ist die mobile Benutzererfahrung für Lieferanten oder auch für Kunden? Sehr wichtig. Ich möchte Ihnen nur einige Beispiele nennen, die mir in den Sinn kommen: Stripe, Lyft, Uber, PedidosYa. Das sind Beispiele von Unternehmen, die aufgrund der Erfahrung ihrer Benutzer an Wert gewannen. Ein weiteres brutales Beispiel ist Duolingo: Der Marktanteil und Marktwert wuchsen (auf Kosten derer von Rosetta Stone) dank der mobilen Anwendung. Die Benutzererfahrung in der App ermöglichte Duolingo die Umsetzung eines sehr nachhaltigen Geschäftsmodells auf der Grundlage von Duolingos Produkt: dem Lernen. 


Odoo's Mobile Anwendungen

Der beste Weg seinen Kunden und Lieferanten ein hervorragendes Erlebnis bieten zu können ist durch eine mobile Anwendung. Und Odoo ist weit davon entfernt, die beste mobile Nutzererfahrung zu bieten (wie die meisten ERPs).  Odoo verfügt zwar über eine mobile Anwendung, aber diese implementiert den von Odoo vorgeschlagenen Workflow und oft passt dieser nicht zum Workflow des Benutzers. Ganz zu schweigen vom Kontext des Benutzers, der bei mobilen Anwendungen von grundlegender Bedeutung ist. Dies waren einige der Gründe, weshalb das WMS-Projekt in der OCA beschloss, einen eigenen Barcode-Leser zu implementieren.


Trotzdem ermöglicht Odoo es, die Erfahrung von Odoo Nutzern durch das Portal oder durch die Entwicklung einer eigenen mobilen Anwendung, die eine Verbindung zu Odoo herstellt, zu verbessern. Out-of-the-box stellt Odoo Ihnen das Portal zur Verfügung, das es Ihnen ermöglicht, Lieferanten und Kunden mit einer Website zu verbinden, die Ihre Rechnungen, Verkaufs- und Kaufaufträge usw. auflistet. Das Portal ist jedoch nicht ausreichend, da es sich um eine reaktionsfähige Website handelt, die Transaktionsinformationen (wie Verkaufsaufträge, Zahlungen, Rechnungen) nur anzeigt. Dies sieht auf einem Mobiltelefon sehr schön aus, ist aber keine mobile Anwendung. Es handelt sich um eine Website, die keine mobilen Funktionen wie GPS, Kameras usw. implementiert. Außerdem wurde sie nicht so konzipiert, dass sie den Kontext des mobilen Benutzers bei der Eingabe von Informationen in Formulare berücksichtigt. Dies kann als ein großer Nachteil gesehen werden.


Entwicklung einer mobilen Anwendung

Was müssen wir also tun, um diese Unzulänglichkeiten zu umgehen? Kurz gesagt, wir müssen eine mobile Anwendung entwickeln, die über verschiedene Dienste mit Odoo interagiert. Diese interagieren mit Odoo über REST, jsonRPC oder XMLRPC. Welche Dienste sind die besten? Alle haben ihre Vor- und Nachteile, das hängt vom jeweiligen Kontext ab. Das wichtigste jedoch ist, dass Sie den Job erledigen: Sie erstellen eine mobile Anwendung und Verbindung. Und zusätzlich können diese Dienste mit einer Angular- oder Vue- oder React-Anwendung mit Odoo interagieren. Meiner Erfahrung nach ist Angular für diese Aufgabe bestens geeignet. 


Vorraussetzungen für die Entwicklung einer mobilen Anwendung

Wie sieht ein Entwicklungsteam für eine mobile Anwendung aus? Denken Sie daran, dass Sie für jede Stunde der mobilen Entwicklung mindestens zwei Stunden für die Backend-Entwicklung aufwenden müssen. In Odoo müssen Sie beispielsweise Spalten zu Master- und Transaktionsmodellen hinzufügen, nur um die Kontextinformationen des Benutzers, die Sie in der mobilen Anwendung benötigen, bereitzustellen oder zusätzliche Methoden für die Suche nach Informationen, bereitzustellen. Daher benötigen Sie mindestens zwei Rollen in Ihrem Entwicklungsteam: den Odoo-Entwickler und den Entwickler für die mobilen Anwendung. Ersterer entwickelt die Änderungen am Odoo-Backend, der Zweite muss auf die Entwicklung mit Frameworks wie Angular oder React spezialisiert sein.

Wie lange dauern diese Projekte? Meiner Erfahrung nach mindestens zwei Monate. Bei den mobilen Anwendungen handelt es sich um Webseiten-Anwendungen auf Steroiden in dem Sinne, dass letztere mehr Usability-Tests erfordern als erstere. Die Benutzerfreundlichkeit ist bei Webanwendungen sehr wichtig. Bei mobilen Anwendungen ist sie von entscheidender Bedeutung, daher müssen Sie in Ihrem Projekt Ressourcen (Zeit und Personal) für das Usability-Testing aufwenden. Es geht also nicht nur darum, eine mobile Anwendung zu entwickeln, sondern auch darum, die notwendigen Änderungen im Backend vorzunehmen. Und diese Änderungen vorzunehmen und sie in die Produktion zu bringen, brauchen Zeit. 


Fazit

Aber es ist machbar, und wir sehen Projekte, die nach zwei oder drei Monaten Entwicklungszeit, in die Produktion gehen. Denken Sie nur daran, dass es sich bei diesen Projekten aufgrund der oben genannten Punkte um komplexe Projekte handelt und sie diese nicht wie "ein Modul installieren und einfach starten können”. Ganz und gar nicht. Diese Projekte haben ihre Risiken, aber sie sind machbar. Und sie bringen dem Unternehmen eine Menge Wert.

* Bildquelle: unsplash.com.


SIE MÖCHTEN EINE MOBILE ANWENDUNG MIT ODOO VERBINDEN?