Vorteile von anpassbarer ERP Software

Vorteile und Nachteile der Individualisierung

bloopark systems GmbH & Co. KG , Korinna Jokers
Odoo • Ein Bild mit einer Legende

Einleitung

Was nutzt ein ERP, das wichtige Geschäftsprozesse nicht abbilden kann? Nicht viel!

Sicher, es kann in vielen Bereichen seinen Dienst tun, z.B. im Vertrieb oder im Einkauf, aber wenn ein Teil des Geschäfts nicht integriert werden kann, dann muss mit Excel oder anderer Software kompensiert werden. Aber es gibt eine Lösung: Anpassbare ERP-Software.

In unserem Artikel wollen wir nun zeigen, was die Vor- und Nachteile von anpassbarer ERP-Software sind.

Individualisierung

Wenn Ihr Unternehmen ein ERP einführen will, gehört die Möglichkeit des Customizings, also der Individualisierung, zur Liste der generischen Anforderungen, die im Vorfeld geklärt werden müssen. Dies bedeutet: Wenn Sie bei der Erstellung des Pflichtenheftes und der Auswahl des ERP's feststellen, dass Prozesse nicht standardmäßig abgebildet werden können, dann kommt für Sie nur ein ERP in Frage, welches anpassbar ist.

Anpassbar bedeutet nicht, einfache Einstellungen im Administrationsbereich zu verändern, sondern die Software so zu programmieren, dass sie Prozesse abbildet oder steuert. Zum Beispiel das Hinzufügen neuer Eingabefelder, die sich auf verschiedene Bereiche des ERPs auswirken. Das ist die Stärke des Open-Source-Gedankens, bei dem Software so weit wie möglich verbessert, angepasst oder genutzt werden kann.

Vorteile

Unternehmen erschließen neue Geschäftsfelder, verändern Prozesse und müssen sich weiterentwickeln, um am Markt bestehen zu können. Manche Unternehmen und Startups haben auch Geschäftsideen, die sich in keinem Standard-ERP wiederfinden. Das ERP muss von Anfang an auf diese Prozesse abgestimmt werden, damit das Ganze Realität wird.

Die Vorteile eines anpassbaren ERPs liegen also auf der Hand. Es ist die Flexibilität, die Freiheit und die Möglichkeit, das Unternehmen handlungsfähiger, genauer, reproduzierbarer, kontrollierbarer und damit auch erfolgreicher für die Zukunft zu machen.

Zusammenfassung vorteile

  • Integrieren neuer Prozesse

  • Entwicklung des Unternehmens

  • Ressourcen einsparen

  • Neue Geschäftsfelder erschließen

  • Flexibel handeln

  • Genaue Einschätzungen & Auswertungen

  • Effizientere Steuerung des Unternehmens

  • Verwendung einer Software

Nachteile

Wo es Licht gibt, gibt es auch Schatten!

1. Customizing kostet Geld und viel Zeit für anspruchsvolle Aufgaben. Anforderungen müssen diskutiert, geplant, programmiert und getestet werden. Das klingt einfach, ist aber in vielen Projekten harte Arbeit.

2. Wenn die Standardsoftware geändert wird, muss bei der Migration auf eine aktuelle Version oft der geänderte Code angepasst (und getestet) werden. Hier ist es wichtig, dass vorher sehr gut programmiert und dokumentiert wurde, damit es kein böses Erwachen gibt.

 

Abonnieren sie unseren newsletter

Und bleiben Sie immer auf dem neuesten Stand im Bereich Odoo, ERP-Software und Open Source.

Abonnieren Danke
Danke für Ihre Anmeldung!